Burg Gleichen Innenhof

Die Sage des Grafen von Gleichen

Die Grafen von Gleichen waren im späten Mittelalter ein starkes Adelsgeschlecht in Thürigen, welches wahrscheinlich bis in 17. Jahundert über Besitztümer im heutigen Drei Gleichen Gebiete herrschte.
Im Jahre 1227 wurde der Graf Ernst von Gleichen samt Gefolge in den ritterlichen Kreuzzug gegen die Sarazenen geschickt. Der Graf ließ Frau und Kinder zurück. Im Kampf geriet er und sein Knecht in Gefangenschaft des Sultans.
Die Tochter des Sultans, Malechsala, verliebte sich während seiner über Jahre andauernden Gefangenschaft in den Grafen. Als sie von seiner Herkunft erfuhr, versprach sie ihm zur Flucht zur verhelfen, jedoch sollte er sie zur Frau nehmen. Der Graf willigte ein, schließlich ging es um seine Freiheit. Die Flucht gelang. Sie überstanden viele Gefahren, die Reise führte Sie über das Mittelmeer bis nach Rom. Hier wollte sich der Graf die Einwilligung des Papstes holen. Malechsala wurde getauft und der Papst gab seinen Segen. Zurück in Thüringen ließ der Graf die Sultanstochter am Fuße der Burg warten und ritt allein auf die Burg. Hier wurde er natürlich sehr herzlich empfangen und die Freude war groß.
Der Graf musste natürlich seiner Gemahlin die Bedingung erklären und fürchtete die Reaktion. Schließlich verdankte er der Sultanstochter sein Leben und seine Freiheit.
Wider Erwarten beugte sich die Gräfin Ihrem Schicksal und eilte die Burg herab um Malechsala freudig zu empfangen. Seitdem wird der Ort am Fuße der Burg das "Freudenthal" genannt.

 

Auch bei den beliebten Räuberessen erleben Sie die ganze Geschichte noch einmal hautnah! Unsere Räuberwirtin Heike Scheffel nimmt Sie mit auf den Kreuzzug, lässt den Grafen die Sultanstochter Malechsala kennenlernen und schickt Hund, Pferd und Huhn mit auf die Reise. Neugierig? Dann buchen Sie den Räuberabendklassiker bei uns.



Heike Scheffel
Heike Scheffel

Chefin
Telefon:+49 36202 82375
Email:hallo@hotel-wandersleben.de

Mehr erfahren

Die Drei Gleichen
Die Drei Gleichen

In unserem schönen Drei Gleichen Gebitet kann man viel entdecken und bestaunen.

Mehr erfahren

Sie haben Fragen oder möchten telefonisch reservieren?
Rufen Sie uns an: 0 36202823 - 75
Anfragen
Lage unseres Hotels Anfahrt

Bewertungen


Bewertungen anzeigen